Willkommen – unsere Mission – Werte schaffen!
Tel. +49 211 914666-0 | info@immobilienboerse.com

Wir suchen für Sie!

Die Entscheidung, welche Immobilie gekauft werden soll, ist für den Erfolg der Investition von entscheidender Bedeutung. So lapidar sich dieser Satz anhört, so wahr ist er auch. Fehlentscheidungen kosten gewöhnlich Geld, manchmal richtig viel Geld. Andererseits sind Investitionen notwendig, damit eine langfristige Versorgung aufgebaut werden kann.

Auch der Zeitpunkt ist heute geradezu ideal. Die Preise sind unten, die Zinsen sind historisch günstig und es gibt genügend Immobilienangebote, deren aktuelle Mieteinnahme den Zinsaufwand übersteigt – sich also sozusagen selbst finanzieren, um so im Idealfall von vornherein trotz hoher Fremdfinanzierung einen Liquiditätsüberschuss laufend zu erzeugen. Die KEMPE Immobilien GmbH hat für verschiedene Angebotsgruppen Hilfsmittel der Bewertung erarbeitet, die bei einer Gegenüberstellung von zwei oder mehreren Objekten hilfreich sein können.

Aus Angst vor Fehlentscheidungen wird vorsichtig abgewogen, was natürlich auch richtig ist; nur hilft dies nicht zwangsweise eine Entscheidung zu treffen. Deshalb sind die nachfolgenden Kriterien gedacht, um Entscheidungsgrundlagen zu erarbeiten.

Fehlinvestitionen beruhen auf Fehlinformationen oder einseitig gefärbten Informationen. So konnte es passieren, dass beim Bauherrenmodell oft nur die Steuervorteile in Erwägung gezogen wurden – anstatt das gesamte Objekt wirklich einer genauen Prüfung zu unterziehen. Der Profi weiß, dass andere Kriterien so angemessen wie möglich zu berücksichtigen sind. Aus diesem Grunde hat die KEMPE Immobilien GmbH über die Begutachtung nach den Ermittlungsrichtlinien und der Schätzungsmethode hinaus ein Vergleichsverfahren entwickelt, mit welchem – je nach Objektart – die Zielrichtung der Investition nach bestimmten Bewertungskriterien erarbeitet werden kann.

  1. Preis-Leistungs-Verhältnis: Dies wird in Relation zu den Aussagen des  Gutachterausschusses und zu anderen Marktinformationen gestellt.
  2. Lage: Die alte Immobilienregel gilt – das Wichtigste ist Lage, Lage, Lage. Hier wird die örtliche Lage genauso geprüft wie Entwicklung der Gegend und des Umfeldes.
  3. Bausubstanz und Pflegezustand.
  4. Die Verzinsung / die Rendite.
  5. Die Finanzierung und ergänzende Rahmenbedingung wie Übergabe, Mieter etc.
Teilen Sie uns Ihren Immobilien-Wunsch mit:
Telefon: 0211 / 91 46 66-0 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SCHREIBEN SIE UNS

Wir kümmern uns um Ihr Anliegen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Demnächst verfügbar.

Fachwortsammlung Immobilienwissen von A bis Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | L | M | N | O | P | Q | R | S | T| U | V | W | X | Y | Z |

Von "A" wie Abgabe – bis "Z" Zins
Befassen Sie sich mit dem Thema Immobilien? – dann merken Sie erst einmal, wie viele Fachbegriffe in diesem Segment verwendet werden. Oft vermeidet der interessierte Immobilienkäufer weiterzulesen und schreckt vor diesem Thema zurück. Hier können Sie sich kostenlos informieren bevor Sie eine Entscheidung treffen. Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.